Agenda 2010

Agenda 2010 exponierte Lage Ozon Leserbrief


Nach oben
 

SPD Agenda 2010 erfolgreich?

Leserbrief und Artikel dazu

Laut Gernot Gruber, SPD Ortsvorsitzender in Backnang, ist der Lohn für die SPD für diese nun 5 Jahre alte Reform ausgeblieben. Warum wohl? Die versprochene Senkung der Lohnnebenkosten ist für die Arbeitnehmer nicht eingetreten. Gerade heute heißt es in dieser Zeitung (BKZ), die Senkung des Beitrags zur Rentenversicherung muss um 3 Jahre verschoben werden.

Die Beiträge zur Krankenversicherung wurden nicht wie versprochen gesenkt, sondern sind sogar durch Praxisgebühr und Eigenbeteiligung gestiegen.

Auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hin musste die Bundesregierung eingestehen, dass im öffentlichen Dienst rund 180.000 Menschen, darunter 33.000 Lehrer und Erzieher kein ausreichendes Einkommen durch ihre Arbeit erzielen können und deshalb Hartz IV Unterstützung erhalten.

Laut Zeitungsmeldung von heute gibt es auch im Rems-Murr Kreis 1.200 Menschen die trotz vollwertigem Arbeitsplatz noch Hartz IV benötigen um ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können. Unterm Strich geht es den Menschen heute nicht besser als vor 5 Jahren, nur die Arbeitslosenstatistik sieht besser aus.

Im Gegenteil, Mehrwertsteuer um 3 % erhöht, Heizungs- und Stromkosten exorbitant gestiegen aber den Hartz IV Satz nicht nennenswert angepasst bedeutet für zahlreiche Menschen heute, dass das mit ehrlicher Arbeit verdiente Geld nicht reicht und sie deshalb mit Hartz IV aufstocken müssen.

Hier die Artikel aus der BKZ vom selben Tag als PDF-Dateien.